Städtepartnerschaft mit Kahoku/Japan

Jugendaustausch der Städte Meßkirch und Kahoku, Japan

Kahoku liegt in der Präfektur Ishikawa direkt am Japanischen Meer in der Region Chūbu auf Honshū, der größten Insel Japans. Bekannt ist Kahoku als Geburtsort des Philosophen Nishida Kitaro. Meßkirchs Städtepartnerschaft mit Kahoku besteht seit dem 3. Mai 1985. Seit vielen Jahren findet im Herbst im alljährlichen Wechsel ein gegenseitiger Besuch einer Schülergruppe statt. Die Teilnehmer des Austauschs, die aus Schülern unserer Schule und der Grafen-von-Zimmern-Realschule bestehen, beherbergen so in einem Jahr die Teilnehmer aus Japan und haben dann im nächsten Jahr selbst die Möglichkeit, nach Kahoku zu reisen und einen Einblick in den japanischen Alltag zu bekommen. Die deutsche Reisegruppe wird dann von Gastfamilien von Schülern der drei Mittelschulen Unoke, Kahokudai und Takamatsu beherbergt. Auf vielen Ausflügen lernt man die Umgebung unserer Partnerstadt und die japanische Kultur kennen. Fehlende Japanischkenntnisse sind kein Grund, nicht am Austausch teilnehmen zu können, da wir immer von einem Übersetzer begleitet werden. Der Austausch richtet sich prinzipiell an Schüler der Klassenstufen 8-11, wobei der Besuch in Japan in den Klassenstufen 9/10 stattfinden sollte.

 

Eindrücke vom letzten Austausch erhältst du an der Japanwand im ersten Stock bei den Treppen.

 

Aus aktuellem Anlass:

Aufgrund der COVID-19-Pandemie musste der Jugendaustausch im Jahr 2020 leider pausieren. Wir hoffen, dass uns die japanische Schülergruppe im kommenden Herbst besuchen kann. Wenn du dir vorstellen kannst, einen japanischen Gastschüler aufzunehmen und dann selbst nach Japan möchtest, dann melde dich bitte bei Herrn Milos.